arag sid

Ausgabe September 2017

ARAG

Neue Mitglieder bringen Ihren Verein nach vorne. Egal, ob durch Übungsstunden auf Probe, Kursangebote, Lauftreffs oder Schnuppertraining. Doch, wer ohne Mitgliedschaft an Ihren Angeboten teilnimmt, besitzt keinen persönlichen Versicherungsschutz! Dies gilt ebenso für sogenannte „Zeitmitglieder“, die z. B. nur für wenige Wochen oder Monate Vereinsmitglied sind.

Die Nichtmitgliederversicherung bietet Ihrem Verein einen „sicheren“ Mehrwert bei der Gewinnung neuer Mitglieder. Aktiv am Sport teilnehmende Nichtmitglieder genießen dadurch den gleichen Versicherungsschutz wie die Mitglieder Ihres Vereins – sogar einschließlich des Rückwegs von der jeweiligen Veranstaltung. Wenn eine Mitgliedschaft vereinbart wird, besteht ab dem Zeitpunkt automatisch Versicherungsschutz über die Sportversicherung. Als Mitglied ist dann auch der Hinweg zum Vereinssport versichert.

Durch den Abschluss einer Nichtmitgliederversicherung sorgt Ihr Verein für einen unbeschwerten Einstieg in den Sport. Der Beitrag ist nach der Vereinsgröße gestaffelt und gilt jeweils für ein Jahr, so dass der Versicherungsschutz für alle Nichtmitglieder langfristig günstig bleibt.

Unbürokratisch: Ihr Verein muss keine Einzelanmeldung der Nichtmitglieder vornehmen. Neue Mitgliedschaften werden dann dem LSB/LSV gemeldet.

Sicherheit: Ihr Verein kann mit einem „sicheren“ Einstieg in den Vereinssport werben. Zudem hat Ihr Verein die Gewissheit, dass bei einem von einem Nichtmitglied verursachten Schaden (z.B. an der gemieteten Sporthalle) auch Haftpflichtschutz besteht. Das ist besonders wichtig, denn jeder dritte Deutsche besitzt keine Privathaftpflichtversicherung!

Entspannter geht‘s nicht: Schließen Sie Ihre Versicherung für Nichtmitglieder einfach online ab unter www.ARAG-Sport.de. Sie haben Fragen oder wollen sich beraten lassen? Dann kontaktieren Sie einfach das für Ihren LSB/LSV zuständige Versicherungsbüro.