arag sid

Ausgabe November 2017

Landessportbünde

Ohne Ehrenamt kein Sport: Kennen auch Sie in Ihrem Umfeld Menschen, die sich in herausragender Weise ehrenamtlich im BLSV, seinen Sportfachverbänden oder Sportvereinen engagieren? Gemeint sind Vorbilder, die mit ihrem Engagement einen unersetzlichen Beitrag zum Wohl der Gesellschaft leisten und deshalb für ihren beispiellosen Einsatz geehrt werden sollten!

Nutzen Sie die Gelegenheit und schlagen Sie diese Persönlichkeiten für den BLSV-Ehrenamtspreis vor. Der Bayerische Landes-Sportverband hat die Auszeichnung wieder neu ins Leben gerufen, um das Augenmerk auf seine mehr als 300.000 Ehrenamtlichen im Sport zu lenken und damit ihr außergewöhnliches Engagement entsprechend zu würdigen.

Der BLSV-Ehrenamtspreis 2017 wird an vier Persönlichkeiten verliehen und mit einem Preisgeld von 1.000 Euro pro Kategorie belohnt.

  • Innovation: Für großes Engagement bei der Umsetzung von innovativen und visionären Ideen
  • Frauen: Für großes Engagement im Interesse der Frauen und deren Gleichstellung
  • Jugend: Für großes Engagement junger Menschen (Alter: unter 27 Jahre) in der Jugendarbeit
  • Ältere: Für großes Engagement im Interesse von Senioren durch speziell angepasste Sportkurse für Ältere

 

Das Bewerbungsformular finden Sie unter: www.blsv.de

Wettbewerbszeitraum: 15. Juni bis 1. September 2017. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Bayerischen Sportkongresses am 13. Oktober 2017 in der Sportschule Oberhaching statt.

Kontakt: Silke Rimbach, Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, Telefon: (089) 15702-628, E-Mail: ehrenamtspreis@blsv.de

Quelle: www.blsv.de