arag sid

Ausgabe Oktober 2017

ARAG

Als Gastgeber und Veranstalter möchten Sie, dass sich Ihre Gäste wohlfühlen und das Event unbeschwert genießen können – ohne sich Sorgen um ihre Garderobe zu machen.

Mit der Aufbewahrung der Garderobe Ihrer Gäste in eigener Verantwortung schließen Sie automatisch einen Verwahrungsvertrag ab. Dadurch haften Sie bei Verunreinigung, Beschädigung oder beim Abhandenkommen bzw. dem Diebstahl von Garderobenstücken. Entlasten Sie Ihren Verein von den Forderungen Ihrer Gäste mit unserer kostengünstigen Garderobenversicherung! Sie sichert die Risiken aus der Verwahrung fremden Eigentums ab.

Welche Leistungen, Gefahren und Schäden sind mit einer Garderobenversicherung abgedeckt?

  • Der Versicherungsschutz einer Garderobenversicherung umfasst die Garderobenstücke, die zur Aufbewahrung in die Garderobe gegeben wurden sowie deren Inhalt.
  • Tritt ein Schaden ein oder gehen die abgegebenen Stücke verloren, ersetzt die Versicherung sie zum Zeitwert. Die Entschädigung beträgt höchstens 1.000 Euro je Garderobenstück und 100 Euro für den Inhalt von Handtaschen und ähnlichen Behältnissen.
  • Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind Wertsachen, Schmuck, Bargeld, Geschäftspapiere, Urkunden, Fahrausweise und Schlüssel.

Wann beginnt der Versicherungsschutz?

  • Der Versicherungsschutz beginnt mit der Annahme der Garderobenstücke durch das Personal in der Garderobe und endet mit der Herausgabe der Garderobenstücke durch das Personal in der Garderobe, spätestens jedoch mit der offiziellen Schließung der Garderobe.
  • Die Beiträge zur Garderobenversicherung werden anhand der bestellten Garderobenmarken berechnet. Die Garderobenversicherung erhalten Sie bereits ab 34,00 Euro je Veranstaltung.

Wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Versicherungsbüro beim LSB/LSV oder direkt an die ARAG in Düsseldorf unter Telefon 0211/963-3712. Bitte planen Sie bei Bestellungen eine Vorlaufzeit ein, damit die Garderobenmarken auch rechtzeitig bei Ihnen eintreffen.