arag sid

Ausgabe Dezember 2017

ARAG

Auswärtsspiele oder –turniere sind fester Bestandteil des Spielbetriebs in den Sportvereinen. Im Winter erschweren vereiste Straßen den Teilnehmern die Anfahrt und sorgen nicht selten für eine ungewollte Rutschpartie. Damit Eltern oder Mitglieder bei Eis und Schnee auf diesen Fahrten, die meistens im eigenen PKW zurückgelegt werden, optimal geschützt sind, sollte jeder Verein über eine Kfz-Zusatzversicherung nachdenken.

Ersetzt die Versicherung Schäden am eigenen oder am fremden Fahrzeug?

Mit der Kfz-Zusatzversicherung ersetzen wir Schäden am eigenen Fahrzeug, die durch eigenes Verschulden entstanden sind. Fremdschäden zahlt Ihre eigene Kfz-Versicherung. Über dem Comfortschutz gibt es sogar die Möglichkeit, den Rabattverlust der eigenen Kfz-Haftpflichtversicherung bis zu 300 Euro zu versichern.

Rundumschutz bei mehrtätigen Veranstaltungen

Während mehrtägiger auswärtiger Sportturniere, Trainingslager und Ausflüge sind alle Fahrten am Veranstaltungsort mitversichert, wie zum Beispiel Besichtigungstouren oder Besorgungsfahrten.

Übrigens:

Schon der Standardschutz bietet Leistungen wie Bergung, Abschleppen und Weiterbeförderung der Insassen sowie Rechtsschutz. Der Versicherungsschutz gilt in ganz Europa und allen Anliegerstaaten des Mittelmeeres.

Neugierig geworden?

Dann klicken Sie doch einfach auf den Link und sehen sich unser Video zur Kfz-Zusatzversicherung an. Für Fragen steht Ihnen aber auch Ihr Versicherungsbüro beim LSB/LSV zur Verfügung. Die Kontaktdaten für Ihr zuständiges Büro finden Sie unter: http://www.arag-sport.de/.