arag sid

Ausgabe Juli 2017

Landessportbünde

Die Hamburger Sportvereine wachsen weiter. Der Hamburger Sportbund (HSB) hat nach seiner Mitgliederbestandserhebung aktuell 821 Vereine mit 522.298 Mitgliedschaften. Unter den Mitgliedern in Sportvereinen sind 132.736 Jugendliche unter 18 Jahren, 35,8 Prozent der Sportreibenden in Vereinen sind weiblich.

Die Zahl der Vereine wuchs von 819 auf 821. Die Zahl der Mitgliedschaften ist zwar deutlich geringer als im Vorjahr, dies ist aber durch den Austritt von Sportspass e.V. zu erklären. Dieser hatte im vergangenen Jahr 71.018 Mitglieder. Zieht man diese von den Mitgliedschaften 2016 ab, erhält man 514.470. Die verbleibenden HSB-Mitglieder zählen heute 522.298 Mitglieder und sind damit um 1,5 Prozent gewachsen.

Die zehn größten Sportvereine in Hamburg sind aktuell:

  • Hamburger Sport-Verein e.V.: 76577 Mitglieder, +3,5 Prozent Veränderung zum Vorjahr
  • Fußball-Club St. Pauli von 1910 e.V.: 24660 Mitglieder, +7,3 Prozent
  • Eimsbütteler Turnverband e.V.: 13671 Mitglieder, +4,9 Prozent
  • Deutscher Alpenverein Sektion Hamburg und Niederelbe e.V.: 12886 Mitglieder, +2,1 Prozent
  • Turn- und Sportgemeinschaft Bergedorf von 1860 e.V.: 10904 Mitglieder, +0,2 Prozent
  • Altonaer Turnverband von 1845 e.V.: 8580 Mitglieder, +1,9 Prozent
  • Niendorfer Turn- und Sportverein von 1919 e.V.: 8099 Mitglieder, +0,2 Prozent
  • Walddörfer Sportverein von 1924 e.V.: 7633 Mitglieder, +2,0 Prozent
  • Sportclub Alstertal-Langenhorn e.V.: 7537 Mitglieder, -0,2 Prozent
  • Sportverein Eidelstedt Hamburg von 1880 e.V.: 7509 Mitglieder, +0,4 Prozent

Die zehn beliebtesten Sportarten in Hamburg sind:

  • Fußball: 148.525 Mitglieder, +0,8 Prozent Veränderung zum Vorjahr
  • Turnen und Freizeitsport: 104.792 Mitglieder, -37,5 Prozent*
  • Tennis: 29.437 Mitglieder, +0,5 Prozent
  • Klettern: 12.886 Mitglieder, -0,2 Prozent
  • Segeln: 11.552 Mitglieder, +0,7 Prozent
  • Schwimmen: 10.239 Mitglieder, -3,5 Prozent
  • Hockey: 9.442 Mitglieder, +2,9 Prozent
  • Golf: 8.693 Mitglieder, -1,3 Prozent
  • Handball: 8.345 Mitglieder, -0,6 Prozent
  • Behinderten- und Reha-Sport: 7.562 Mitglieder, +5,8 Prozent

*Der hohe Rückgang ist durch den Austritt von Sportspass e.V. aus dem Verband für Turnen und Freizeit zu erklären. Zu beachten ist ebenfalls die hohe Zahl der aktiven im Betriebssport. Der Betriebssportverband Hamburg e.V. zählt aktuell 52.944 Mitglieder.

Alle Zahlen Stand 31.12.2016 (Mitgliederstatistik hier)

Quelle: www.hamburger-sportbund.de