arag sid

September 2020

Landessportbünde

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern (BVS Bayern) richtet am 2. Juli 2014 zwischen 10 und 15 Uhr zum ersten Mal die TalentTage2014 an der Olympiaregatta-Anlage von 1972 in Oberschleißheim (Dachauer Straße 35) aus. Schülerinnen und Schüler mit Behinderung ab der Jahrgangsstufe 5 können zwei der nachfolgenden Sportarten ausprobieren: Judo, Kanu, Radsport, Rollstuhlbasketball, Rudern und Ski nordisch stehen auf dem Programm.

Geboten wird ein Tag mit gemeinsamen Ausfahrten, Techniktrainings und Vorträgen um den paralympischen Sport. Dabei werden die Landestrainer Michael Teuber (Radsport), Florian Fischer und Uli Schmölz (Rollstuhlbasketball) sowie Lars Groskopf (Kanu) durch Paralympics-Medaillengewinner wie Denise Schindler (Radsport) und Anke Molkenthin (Rudern) unterstützt.

Ziel ist es, zukünftige Leistungssportler zu sichten, die Lust auf Wettkämpfe auf nationaler und internationaler Ebene haben. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler mit einem Handicap dieser Art: körperlich oder cerebral beeinträchtigt, sehbehindert oder blind, amputiert oder nur leicht eingeschränkt an Armen, Händen und Beinen oder lernbehindert.

Die Anmeldung ist bis zum 15. Mai möglich. Bei den Wassersportarten müssen die Teilnehmer ihre Schwimmfähigkeit durch das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze nachweisen.

Weitere Informationen: www.bvs-bayern.com/leistungssport

 

Quelle: www.blsv.de