arag sid

März 2020

Landessportbünde

Ausgezeichnetes gesellschaftliches Engagement: Auch in diesem Jahr ehrte der Badische Sportbund Nord wieder Vereinsfunktionäre, die sich über viele Jahre hinweg besondere Verdienste erworben haben. Am 22. Oktober wurden deshalb in St. Leon-Rot 29 Sportfunktionäre aus nordbadischen Vereinen und Verbänden mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

Allen Geehrten sprach BSB-Präsident Heinz Janalik (im Foto rechts) höchsten Dank und größte Wertschätzung für die jahrelange ehrenamtliche Arbeit aus: „Sie haben über viele Jahre hinweg in unterschiedlichen Funktionen Ihr Sachwissen, Ihre Kraft und Energie, Ihre Beharrlichkeit und Kompetenz, Ihre Führungsqualität und Ihren Einfallsreichtum, Ihre Einflusskraft, Ihre Integrität und Verlässlichkeit, Ihre Seriosität und Ehrlichkeit zum Geschenk gemacht – dem Verein und unzähligen Menschen jeglichen Alters. Ehrenamt ist im wahrsten Sinn des Wortes unbezahlbar, unverzichtbar und die sinnvollste Kapitalanlage einer Gesellschaft mit höchster Verzinsung. Sie, die heute zur Ehrung anstehen, wissen am besten, dass ein intaktes Vereinsleben nachhaltig zum Lebenswert einer Gesellschaft und Kommune und damit zur positiven Lebensgestaltung des Einzelnen beitragen kann. Der Sportverein kann für viele zum anderen Zuhause werden, zu einem Stück Heimat, zu einem Ort, an dem man sich wohl fühlt“, lobte Janalik.

Langfristige Aufgaben

Dass die vielfältigen Aufgaben, die tagtäglich in einem Verein anfallen, weder mit links noch von heute auf morgen erledigt werden können, weiß natürlich auch der BSB-Präsident: „Der organisierte Sport ist dankbar für jede personelle Hilfe und sei sie noch so kurz befristet. Allerdings hält ein Sportverein Aufgaben bereit, die infolge ihres Verantwortungsgrades, ihrer notwendigen komplexen Vernetzung und ihres Verantwortungsniveaus eine mehrjährige Bearbeitung erforderlich machen. Eine Vereinsvorsitzende etwa, die ein zukunftsorientiertes Leitbild mit einer dazu passenden Satzung auf den Weg bringen muss, oder den Verein im kommunalen Kontext profilieren will, kann diese anspruchsvollen Ziele nicht in ein oder zwei Jahren wirkungsvoll erreichen.“

Beeindruckende Zahlen

Geehrt wurden diejenigen Ehrenamtlichen, die von ihrem Fachverband oder Verein aufgrund ihrer jahrelangen Tätigkeit vorgeschlagen wurden. Janalik verlieh den Geehrten die Goldene Ehrennadel sowie eine Urkunde. Insgesamt hat der Badische Sportbund bisher fast 1.000 Ehrenamtlichen eine Auszeichnung verliehen. Eine stattliche Zahl, die das außergewöhnliche Engagement der Menschen in Nordbaden demonstriert.

Die Geehrten

Name Verein Sportkreis Verleihung
Hartmut Bode TV Brötzingen/ Bad. Handballverband Pforzheim Gold
Harald Day FC Olympia Kirrlach Bruchsal Gold
Emil Flöß Skiclub Bad Schönborn Bruchsal Gold
Gerhard Kimling FC Östringen Bruchsal Gold
Sandro Quarata FC Olympia Kirrlach Bruchsal Gold
Edgar Wenz Skiclub Bad Schönborn Bruchsal Gold
Erwin Holderbach TSV Fortuna Götzingen Buchen Gold
Wolfgang Mund Heidelberger Ruderklub Heidelberg Gold
Hans-Joachim Wallenwein TSV Handschuhsheim Heidelberg Gold
Georg Walter Sportclub Neuenheim Heidelberg Gold
Joachrim Kärcher Ski-Club Stabil Weingarten Karlsruhe Gold
Klaus Lang TSV Rintheim Karlsruhe Gold
Franz Müller TSV Graben Karlsruhe Gold
Herbert Bönisch VSG Weinheim Mannheim Gold
Hans Eisele TSG Rheinau Mannheim Gold
Walter Fischer VSG Weinheim Mannheim Gold
Gerhard Freund VSG Weinheim Mannheim Gold
Manfred Hoffmann Box-u. Athletikclub Hockenheim Mannheim Gold
Udo Manz TSV Mannheim-Rheinau Mannheim Gold
Richard May Laufsportverein Leutershausen Mannheim Gold
Kirsten May-Langohr Laufsportverein Leutershausen Mannheim Gold
Karlheinz Moll DJK Mannheim Mannheim Gold
Irene Rümmler TSV Mannheim-Rheinau Mannheim Gold
Elviar Winterkorn TSV Mannheim-Rheinau Mannheim Gold
Ralf Holzschuh SpVgg Rittersbach 1957 Mosbach Gold
Harald Reichert SpVgg Rittersbach 1957 Mosbach Gold

 

Quelle: www.badischer-sportbund.de