arag sid

September 2020

Sport-Informations-Dienst (SID)

„In meiner Heimatstadt Freiburg haben viele Georgier gespielt: Iaschwili, Kobiaschwili, Tschikitschwili, Tobias Willi – auch wenn der Deutscher ist. Die Fans haben immer Volker Finkewili gesungen.“

(Fußball-Bundestrainer Joachim Löw vor dem EM-Qualifikationsspiel in Tiflis gegen Georgien)

„So ganz allmählich spür ich, dass der Job mir ein bisschen Spaß macht.“

(Fußball-Bundestrainer Joachim Löw im Scherz nach seiner Vertragsverlängerung bis 2018)

 

angezählt…

„Ich habe mich mit dem Kopf eines Australiers integriert.“

(Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi bei der Verleihung des Integrationspreises auf die Frage nach seinem blauen Auge – Deutschland spielte tags zuvor gegen Australien)

„Papa hat wohl was abbekommen. Er hat danach ein paar komische Sachen gesagt.“

(Bayer Leverkusens Torhüter Bernd Leno über einen Zusammenprall mit Mitspieler Kyriakos Papadopoulos)

„Ich bin weder im Jahr 1995 aufgewacht, noch habe ich italienisch gesprochen.“

(McLaren-Honda-Pilot Fernando Alonso zu Spekulationen über Gedächtnislücken nach seinem mysteriösen Testunfall)