arag sid

September 2020

Landessportbünde

Am 19. September 2018 informiert der Hamburger Sportbund von 17.30 bis 19.00 Uhr über die Möglichkeiten der Förderung von Stützpunktvereinen im Jahr 2019, das Antrags- und Auswahlverfahren sowie die Bewerbungsfristen.

Wenn Sie zu den Sportvereinen gehören, die sich bereits für die gesellschaftliche Teilhabe von Zugewanderten tatkräftig einsetzen oder dies zukünftig verstärkt tun möchten, können Sie mit der Bewerbung zum Stützpunktverein im Programm Integration durch Sport ihre interkulturelle Vereinsentwicklung forcieren.

Denn bei aller organisatorischen und planerischen Integrationsarbeit sind es die Sportvereine und Verbände, die als Stützpfeiler das Programm „Integration durch Sport“ tragen. Neben sportlichen Angeboten schaffen die Vereine gezielt Strukturen und Angebote, die es Menschen mit Migrationshintergrund ermöglichen, ehrenamtlich in den Vereinen aktiv zu werden.

Sportvereine haben die Möglichkeit sich als Stützpunktverein für das Jahr 2019 zu bewerben und damit neben einer ideellen Förderung (Beratung und Begleitung) auch eine materielle und finanzielle Förderung zu erhalten.

Die finanziellen Rahmenbedingungen werden sich für das kommende Jahr im Vergleich zur letzten Förderperiode ändern. Dadurch wird eine Anpassung des Antrags- und Auswahlverfahrens sowie der Fördermöglichkeiten vorgenommen.

Besuchen Sie unsere Informationsveranstaltung und nutzen Sie diese Chance zur interkulturellen Öffnung und stärken Sie ihren Verein für die Zukunft.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Quelle: www.hamburger-sportbund.de