arag sid

November 2019

Landessportbünde

Patrick Groetzki spielt für die Rhein-Neckar Löwen in der Bundesliga und greift regelmäßig für die deutsche Nationalmannschaft zum Ball. Ab sofort ist der 30-Jährige auch Nordbadens Botschafter von „Mehr als Sport“. Mit der Kampagne wird die Bedeutung des gesellschaftlichen Engagements in Sportvereinen gewürdigt und dessen soziale Stärke in den Mittelpunkt gestellt. Hierzu haben wir mit Patrick Groetzki im Rahmen eines Fotoshootings mit Kindern und Jugendlichen der SG Pforzheim/Eutingen gesprochen.

Handball-Nationalspieler aus Pforzheim unterstützt Kampagne für Sportvereine

Patrick, Du hast bei der SG Pforzheim/Eutingen von klein auf das Handballspielen gelernt und warst über ein Jahrzehnt lang für den Verein aktiv. Wie ist es für Dich, wieder hierher zu kommen?

Ich freue mich auf jeden Fall, dass ich hier sein kann. Es ist toll, in diesem neuen Schmuckstück der Bertha-Benz-Halle nochmals in Pforzheim auf der Platte zu stehen. Witzigerweise habe ich mit einigen der Kinder und Jugendlichen, mit denen wir heute gemeinsam die Fotos für „Mehr als Sport“ gemacht haben, vor einem Jahr schon einmal ein gemeinsames Training absolviert, das sie damals gewonnen hatten.

Du sprichst unsere Kampagne an: Was hat Dich dazu bewogen, als Botschafter für Nordbaden „Mehr als Sport“ zu unterstützen? Wo findest Du Dich wieder?

Mir ist es sehr wichtig, dass gerade junge Sportler*innen Vorbilder haben und zu jemanden aufschauen können, den sie kennen. Da versuche ich mich so gut wie möglich zu verhalten, damit ich auch ein Vorbild bin. Ich kann mich voll und ganz mit den Werten von „Mehr als Sport“ – Leidenschaft, Zusammenhalt und Gemeinschaft – identifizieren, die den Sport im Verein auch für mich ausmachen.

Gibt es darüber hinaus noch weitere Aspekte?

Ich komme selbst gerade aus dem Training. Hier bei meinem Heimatverein – und natürlich auch bei vielen weiteren Vereinen – gibt es unzählige Ehrenamtliche, die fast jeden Tag da sind und jede Woche in den Hallen und Sportstätten stehen. Für die der Sport so viel bedeutet, und deren unermüdliches Engagement in ihren Vereinen vieles erst ermöglicht. Durch die Kampagne wird die Wertschätzung vermittelt, die alle Ehrenamtlichen im Sport verdienen. Daher unterstütze ich „Mehr als Sport“ gerne als Botschafter.

Welche persönlichen Verbindungen und Kontakte hast Du heute noch zu Deinem Heimatverein?

Nach uns trainiert hier gleich die erste Mannschaft. Da sind schon noch ein paar bekannte Gesichter – zum Beispiel meine Cousins – dabei. Der Trainer, Alexander Lipps, war lange mein Jugendtrainer. Ihm habe ich für meine Karriere viel zu verdanken. Einfach, weil er mir so viele Dinge beigebracht hat. Es ist schön, die langjährigen Wegbegleiter aus dem Vereinsumfeld und meiner Familie wiederzusehen.

Patrick, vielen Dank für das Gespräch!

Weitere Informationen, Fotos und Videos zur gemeinsamen Kampagne des Landessportverbands Baden-Württemberg, der drei Sportbünde – Badischer Sportbund Freiburg, Badischer Sportbund Nord, Württembergischer Landessportbund – und der WLSB-Sportstiftung finden Sie unter www.mehr-als-sport.info.

Quelle: www.badischer-sportbund.de – Quelle Foto: Rhein-Neckar Löwen