arag sid

September 2020

Sport-Informations-Dienst (SID)

Köln (SID) Die drei neuen Olympia-Sportarten Sportklettern, Skateboarden und Karate sind auf Briefmarken verewigt worden. Am 7. Mai wurde die vom Hattinger Künstler Thomas Serres gestaltete Serie „Für den Sport 2020“ präsentiert. Seit 1968 wird die Sportbriefmarke zugunsten der Deutschen Sporthilfe aufgelegt. Im Vorjahr waren 650.000 Euro zusammengekommen.

„Wir sind dem Bundesfinanzministerium sehr dankbar für diese Kooperation, die neben dem monetären auch einen hohen kommunikativen Wert für die Sporthilfe hat, denn jede Briefmarke ist auch als kleiner Botschafter für die Arbeit der Sporthilfe unterwegs“, sagte Thomas Berlemann, seit Anfang April Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Sporthilfe.

Die Motivwahl sei ein deutliches Statement, dass „die noch jungen olympischen Sportarten fest zur Sportfamilie gehören“. Derzeit werden 35 Athleten aus diesen Sportarten, die bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio erstmals im Wettkampfprogramm vertreten sind, von der Sporthilfe gefördert.