arag sid

November 2020

ARAG

Leider ist während des Trainings ein Unfall passiert. Was jetzt?

Neben der medizinischen Versorgung ist es wichtig, dass Sie einen Unfall schnellstmöglich Ihrer Versicherung melden. Bei den meisten Sportlern in Deutschland ist das die ARAG Sportversicherung. Bei uns können Sie das – zusammen mit Ihrem Verein – komplett online erledigen.

Warum online besser ist?

  • Meldung bequem von Zuhause aus, Sie müssen nicht extra ins Versicherungsbüro kommen
  • Egal wann: Keine Rücksicht auf Öffnungszeiten erforderlich
  • Flexibel: Funktioniert auch vom Smartphone aus
  • Schnell: Online erscheinen immer nur die Felder, die auch benötigt werden.

Einen Sportunfall melden? Das ist zu tun!

  1. Zuerst muss der Verein wissen, dass Ihnen ein Unfall passiert ist.
  2. Ihr Ansprechpartner im Verein findet auf unserer Website ARAG-Sport.de. Der Mitarbeiter des Vereins füllt einige Felder aus, um zu bestätigen, dass Sie Vereinsmitglied und somit versichert sind.
  3. Als verletzte Person bekommen Sie einen Link per Mail. Jetzt sind Sie an der Reihe und werden um einige Angaben gebeten. Bitte beschreiben Sie den Unfall und sagen, wo dieser passiert ist.
  4. Wir bearbeiten die Meldung und prüfen, welche Leistung für diesen Fall vereinbart wurden.
  5. Wir informieren Sie über das Ergebnis.

Wussten Sie schon? Der Online-Antrag denkt mit.

  • Abhängig von Ihren ersten Antworten weiß das System, welche weiteren Informationen die ARAG benötigt. Es blendet dann diese entsprechenden Felder zusätzlich ein. Wenn die ersten Angaben schon ausreichen, tauchen keine unnötigen Felder auf und Sie sind schneller mit der Unfallmeldung fertig.
  • Bei einigen Feldern macht der Online-Antrag Vorschläge. Er bietet Ihnen mehrere Optionen an, was Sie in das Feld eintragen können. Mit zwei Klicks ist die Information ausgewählt.
  • Wenn möglich, prüft der Online-Antrag direkt, ob eine Angabe korrekt ist. Zum Beispiel sind Postleitzahl und Mailadresse immer gleich aufgebaut. Angenommen, das @-Zeichen wurde vergessen, gibt es einen Hinweis.