arag sid

April 2021

Landessportbünde

Die Initiative der rheinland-pfälzischen Landesregierung „Land in Bewegung“ soll weiter Tritt fassen. Dies hat sich auch der Bewegungsmanager für den Kreis Cochem-Zell, Peter Raueiser, auf die Fahnen geschrieben.

„Gerade in den uns bevorstehenden schwierigen Monaten dürfen wir unsere Gesundheit nicht vernachlässigen“, betont Raueiser und möchte durch die niederschwelligen Aktionen „Sammeln von Bewegungsminuten“ und „#Bewegungssteine“ zum individuellen, gesundheitsorientierten Bewegen motivieren.

„Dabei ist es ganz egal, ob gemütliches Spazieren, Wandern, Walken, Joggen, Radfahren, Home-Fitness oder Yoga, jede Bewegungsminute ist ein Plus für die eigene Gesundheit“, sagt Raueiser, der dem Laufleiterteam im TV Cochem angehört. Ebenso wie Raueiser sind auch in anderen Sportkreisen Bewegungsmanager unterwegs, um das „Land in Bewegung“ zu bringen.

Wer als Verein, Kommune oder sonstige Institution Interesse daran hat, Partner der Landesinitiative zu werden, findet weitere Infos auf www.land-in-bewegung.rlp.de.

Dort gibt es auch konkrete Hinweise zu den Bewegungsideen „#Bewegungssteine“ und „Sammeln von Bewegungsminuten“.

Alle Kontaktmöglichkeiten zu einzelnen Bewegungsmanagern der Initiative in den Sportkreisen des Sportbundes Rheinland finden Sie auf dieser Homeapge unter der Rubrik „Sport für alle“.

Quelle: www.sportbund-rheinland.de