arag sid

Juni 2021

ARAG

Nicht erst seit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) achtet die ARAG Sportversicherung sehr sorgfältig darauf, dass personenbezogene Daten und Informationen zu Vereinen streng vertraulich behandelt werden.

Wegen der Corona-Pandemie arbeiten die ARAG Mitarbeiter aktuell fast vollständig im Home-Office. Das funktioniert sehr gut, bringt aber auch neue organisatorische Fragen auf. Der sichere Versand von schriftlichen Informationen auf dem Postweg ist im Home-Office nämlich nicht möglich. Die Lösung heißt Versand mit Flixcheck.

Sicherer Datenaustausch mit Flixcheck

Der sicherste Weg, um schriftliche Informationen weiterzugeben, sind nach wie vor Brief und Telefax. E-Mails gelten als unsicher, sind aber state of the art. Die ARAG Sportversicherung hat hierfür eine praktische Lösung parat und versendet per Flixcheck. Damit ist der Datenschutz auch beim E-Mail-Verkehr sichergestellt.

Flixcheck ist sicher

Was bedeutet dies konkret für Sie? Wenn Sie eine Anfrage haben oder eine Versicherungsbestätigung wünschen, wenden Sie sich, wie gewohnt, an Ihr Versicherungsbüro. Die schriftliche Antwort erhalten Sie per E-Mail über Flixcheck. Sie bekommen eine E-Mail mit einem Link. Klicken sie diesen an, öffnet sich das gewünschte Dokument. Es kann auch auf Ihr Smartphone gesandt werden. Mit diesem kleinen Zwischenschritt sind Ihre Daten auf der sicheren Seite.

Fragen zur Datensicherheit beantwortet Ihnen gerne Ihr zuständiges Versicherungsbüro beim LSB/LSV.