sid

November 2021

Sport-Informations-Dienst (SID)

Düsseldorf (SID) Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Deutsche Behindertensportverband (DBS) haben die Outfits für die Olympischen Winterspiele (4. bis 20. Februar 2022) und die Winter-Paralympics (4. bis 13. März 2022) in Peking vorgestellt. Hochdekorierte Spitzenathleten um Goldmedaillengewinner Eric Frenzel (Nordische Kombination) und Paralympics-Sieger Martin Fleig (Ski nordisch) präsentierten in Düsseldorf die in den deutschen Nationalfarben gehaltene Kleidung.

„Das gemeinsame Outfit dient immer auch dazu, das Team D enger zusammenzubringen und Identifikation zu schaffen“, sagte der zum Jahresende scheidende DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Ein „wichtiger Meilenstein“ sei die „gemeinsame Präsentation“ für DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher: „Dass beide Teams die gleichen Outfits tragen, symbolisiert zudem die Einheit sowie olympischen und paralympischen Sport auf Augenhöhe.“