sid

Mai 2022

Landessportbünde

Die vergangenen zwei Jahre haben auch in der Welt des sächsischen Sports einiges durcheinandergewirbelt und ausgebremst. Pandemiebedingt musste etwa die Wahl zu den sächsischen Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften des Jahres pausieren. Doch nun ist es endlich wieder soweit!

Zum 28. Mal sucht der Landessportbund Sachsen (LSB) gemeinsam mit dem Sächsischen Sportjournalisten-Verein (SSV) den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2021!

In einer Publikumsumfrage stehen Sportfans in den Kategorien „Sportler“, „Sportlerin“ und „Mannschaft“ je zehn Kandidatinnen bzw. Kandidaten zur Wahl. Die jeweiligen Siegerinnen und Sieger werden mit den begehrten „Sächsischen Sportkronen“ aus edlem Meißner Porzellan ausgezeichnet.

Die Umfrage schafft Identifikation mit unseren besten sächsischen Athletinnen und Athleten und macht die Vorbildwirkung leistungssportlicher Erfolge für alle Sportbereiche deutlich. Mit der Umfrage-Nominierung erhalten Titel, Medaillen und Platzierungen der Sportlerinnen, Sportler und Teams aus dem Sportjahr 2021 erneut Anerkennung. Die Vielfalt und Leistungsfähigkeit unseres sächsischen Sports in seiner Gesamtheit findet Resonanz in einer breiten Öffentlichkeit. Jahr für Jahr nehmen tausende Sportfans an dieser Abstimmung teil.

Abweichend davon, wie es der olympische Vier-Jahres-Rhythmus vorsieht, wurde das Sportjahr 2021 infolge der Corona-Pandemie zu einem olympischen. Anders als gewohnt sowie unter erschwerten Bedingungen meisterten dennoch eine Vielzahl von Athletinnen und Athleten die Wettkämpfe in der olympischen Blase und ohne Live-Publikum überaus erfolgreich – auch die sächsischen Teilnehmenden. Sie lieferten den Zuschauerinnen und Zuschauern vor den Bildschirmen daheim nicht nur emotionale Bilder, sondern auch viel Freude und Zuversicht in einer weltweit schwierigen Zeit. Die Sommerspiele in Tokio waren 2021 allerdings nur einer der sportlichen Höhepunkte. Bestens in Erinnerung sind auch noch die beeindruckenden Erfolge unserer sächsischen Athletinnen und Athleten bei Welt- und Europameisterschaften sowie Weltcups in den Wintersportarten, internationales Edelmetall in Randsportarten wie dem Finswimming und die Spitzenergebnisse im Kampf um den Deutschen Meistertitel in prominenten Mannschaftssportarten.

Was zählt, sind die Erfolge aus 2021

Für die Publikumsabstimmung gilt es zu beachten, dass es sich um die Wahl der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres 2021 handelt – entsprechend sind in der Vorstellung der jeweils zehn Kandidatinnen und Kandidaten in den drei Hauptkategorien ausschließlich die sportlichen Erfolge aus dem Jahr 2021 aufgeführt.

Das Mitmachen an der Publikumsumfrage lohnt sich! Wie immer gibt es für alle daran Teilnehmenden tolle Preise zu gewinnen! Bis zum 15. Mai 2022 können Sportfans ONLINE abstimmen! Hier geht es direkt zur Abstimmung!

Jede und jeder Teilnehmende kann seine Sportlerin, seinen Sportler und seine Mannschaft des Jahres 2021 nur einmal wählen. Nur die erste Stimmabgabe wird gezählt. Weiter Infos gibt es hier.

Quelle: sport-fuer-sachsen.de