sid

Mai 2024

Sport-Informations-Dienst (SID)

München (SID) Die deutschen Fallschirmspringer haben sich bei den vierten offenen Deutschen Indoor-Meisterschaften im Skydiving für die WM in Stellung gebracht. Die Siege bei den Titelkämpfen in München sicherten sich am Freitag und Samstag das Team Jochen Schweizer Arena Airfource (FS-4way open), Windobona Flytopia (Dynamic 2-way) und Roland Carl (Indoor Solo Freestyle).

Favoriten überzeugen bei der Indoor-Skydiving DM

Die drei im Vorfeld bereits favorisierten Mannschaften werden Deutschland auch bei den anstehenden Indoor-Weltmeisterschaften vom 19. bis 22. April in der Slowakei vertreten. Ebenfalls bei der WM mit dabei sein werden das Team Piteraq (FS 4-way female) sowie das Team ISB (Dynamic 2-way).

„Das war eine Meisterschaft auf allerhöchstem Niveau“, sagte Ralph Schusser, der Sportdirektor des Deutschen Fallschirmsportverbandes (DFV). Die Springerinnen und Springer dürften die Reise zu den Titelkämpfen im April „optimistisch“ antreten.

Weitere Informationen / Fotos auf sind hier zu finden.