arag sid

September 2020

Landessportbünde

Mit dem Fritz-Bauer-Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement werden Sportvereine ausgezeichnet, die sich insbesondere um die Entwicklung und die Förderung des Ehrenamtes im organisierten Sport verdient machen. Mögliche Felder für ein solches Engagement können sein: Nachwuchsgewinnung für das Ehrenamt, Qualifizierung von ehrenamtlich Tätigen oder die Schaffung einer Anerkennungskultur im Verein.

Prämiert werden können Projekte

  • denen ein besonderes ehrenamtliches Engagement des Vereins und seiner Mitglieder zu Grunde liegt
  • die sich auf besondere Initiativen des Vereins zur Förderung des Ehrenamtes und der Freiwilligenarbeit beziehen
  • bei denen es sich um innovative Projekte und strukturelle Maßnahmen handelt, die neue Wege zur Förderung des Ehrenamts im Verein suchen und gehen

Bewertungskriterien für die Auswahl des Preisträgers sind

  • Neuigkeitsfaktor
  • Dauerhaftigkeit / Nachhaltigkeit des Angebots
  • Effekte für das ehrenamtliche Engagement im Verein
  • Lokale Bedeutung der Maßnahme / des Programms
  • Öffentlichkeitsarbeit

Der Fritz-Bauer-Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement ist mit 2.000 Euro dotiert, gefördert durch die HDI Direkt Versicherung AG, langjährige Partnerin des HSB. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung die Unterlagen, die im Inside-Bereich zu finden sind, oder rufen Sie diese ab bei: Stephan Klaus, Referatsleiter Vereins- und Verbandsentwicklung, Tel. 040/41908-243. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2015.

Quelle: www.hamburger-sportbund.de