arag sid

Dezember 2020

Landessportbünde

Das jüngste Kind in der Aus- und Fortbildungskonzeption des Sportbundes Rheinland lernt laufen. Der erste „Blended Learning“-Lehrgang zum Erwerb der Übungsleiter C-Lizenz wurde vor Jahresfrist erfolgreich abgeschlossen.

Alle 13 Teilnehmer haben ihren Schein in der Tasche und werden künftig als frischgebackene Übungsleiter in den SBR-Vereinen arbeiten. Eine überaus positive Bilanz des Pilotprojektes zieht SBR-Vizepräsident Aus- und Fortbildung, Wolfgang Scheib: „Es ist richtig, dass wir uns dieser Herausforderung stellen. Die Digitalisierung wird immer mehr unser Leben bestimmen. Auch Sportverbände dürfen sich dieser Entwicklung nicht verschließen.“

So ist man derzeit dabei, die Organisation und den Ablauf der abgeschlossenen Ausbildung auszuwerten. Diese Ergebnisse werden in die Konzeption des Lehrgangs 2017 (siehe Kasten) einfließen. „Die Lernqualität im Lehrgang 2016 war durchweg gut“, bilanziert Jens Mitzel, SBR-Abteilungsleiter Aus- und Fortbildung. „Aus den Rückmeldungen konnten wir erkennen, dass besonders die eigene Zeitgestaltung des Lernprozesses in den Onlinephasen den Teilnehmern sehr gut gefallen hat. Die Aufgaben wurden durchweg als interessant und spannend empfunden“, sagt Mitzel. Allerdings hätten sich sowohl die Teilnehmer, als auch die Referenten eine noch engere Verzahnung der einzelnen Themenbereiche gewünscht.

Auch aus diesem Grund werden zur Vorbereitung des neuen Lehrgangs regelmäßig Referententreffen stattfinden, in denen unter anderem Ziele und Inhalte des Lehrgangs aufgearbeitet, Methodik und Didaktik reflektiert sowie die Medienkompetenz der Referenten geschult werden soll.

SBR-Vizepräsident Wolfgang Scheib zeigt sich optimistisch, dass das „Blended Learning“-Format sich langfristig im Aus-und Fortbildungsangebot des SBR etablieren wird. „Wir werden den Lehrgang in den nächsten zwei Jahren mit und Bedacht weiter entwickeln und dann eine erste Zwischenbilanz ziehen. Nach weiteren zwei Jahren, also nach insgesamt fünf Lehrgängen, folgt die zweite Bilanz, in der wir den Nutzen, den Aufwand und die Kosten nochmals betrachten werden.“

„Blended Learning“-Lehrgang 2017

Zum zweiten Mal bietet der Sportbund Rehinland die Übungsleiter-C-Ausbildung in der Form des Blended Learning an. Dabei müssen die die Teilnehmer nur zehn Präsenztage absolvieren. Die restlichen Inhalte der Ausbildungen werden online auf dem Bildungsportal „SBR Campus“ absolviert. Die Online- und Präsenzphasen wechseln sich über die gesamte Ausbildungsdauer von vier Monaten ab und sind inhaltlich miteinander verbunden. In den Präsenzphasen werden die vorangegangenen Onlinephasen nachbesprochen, verschiedene Praxisinhalte vermittelt und die anschließende Onlinephase vorbereitet. Die Onlinephasen werden eng von den Referenten und Mitarbeitern des Sportbundes betreut.

  • Termine Präsenzphasen: 02.09., 23./24.09., 21./22.10., 04./05.11., 18./19.11., 02.12.2017;
  • Termine Onlinephasen: 03.-22.09., 25.09. -20.10., 22.10.-03.11., 06.-17.11., 20.11.-01.12.2017
  • Anmeldeschluss: 03.08.2017
  • Zur Online-Anmeldung

Quelle: www.sportbund-rheinland.de