sid

November 2021

Sport-Informations-Dienst (SID)

München (SID) Die Super League Triathlon Championship Series (SLT) macht am Sonntag (12. September) erstmals in Deutschland Station und mit ihr ein Gold-Duo von Tokio. Im Olympiapark in München gehen die britischen Mixed-Champions Georgia Taylor-Brown und Alex Yee an den Start, für die Gastgeber sind unter anderem die Olympiateilnehmer Jonas Schomburg und Anabel Knoll beim zweiten Rennen der Meisterschaftsserie dabei. 400 Zuschauer sind an der Strecke zugelassen.

Das Format in München (ab 14.05 Uhr/Sport1 und BR) unterscheidet sich von anderen Triathlonrennen: In einem Einzelzeitfahren über 2,4 km werden auf dem Rad die Abstände für den Wettkampf über 300 m Schwimmen, 4 km Radfahren und 1,6 km auf der Laufstrecke ausgefahren. Die erste Station der diesjährigen Serie, die seit 2017 ausgetragen wird, war London, die weiteren Rennen finden auf Jersey und in Malibu statt.

„Super League Triathlon ist etwas ganz Besonderes, ein hart umkämpftes und herausforderndes Rennen“, sagt Jonas Schomburg: „Es ist großartig, dass wir diese Saison endlich wieder an Outdoor-Rennen und vor allem wieder vor Zuschauern gegeneinander antreten können.“ Je 20 Männer und Frauen sind in München am Start, darunter auch Simon Henseleit und Jannik Schaufler aus Deutschland.

 

Über SUPER LEAGUE TRIATHLON (SLT)

Bei der weltweit stattfindende Triathlon-Rennserie treten die besten männlichen und weiblichen Athleten der Welt in schnellen, superkurzen spannenden sowie einzigartigen Rennformaten gegeneinander an. Seit der Gründung vor vier Jahren haben die Macher hinter der SLT mehr Menschen einen Zugang zum Triathlon verschafft und ihn zu einem globalen Zuschauer-Sport entwickelt. Bei den SLT Arena Games der Super League werden reale und virtuelle Rennen miteinander verbunden. Durch die Partnerschaft mit Zwift wird der Wettkampf zum Zuschauerevent. Die Super League Triathlon Championship Series findet normalerweise zwischen August und November statt. In der Saison 2021 macht die Serie erstmals in Malibu, London und München Halt und kehrt außerdem zurück nach Jersey. Weitere Informationen auf der Website.