sid

November 2022

Landessportbünde

Der LandesSportBund sucht wieder das Breitensport-Ass 2022. Geehrt werden Personen oder Vereine mit herausragendem Engagement für und im Breitensport Sachsen-Anhalt. Auszeichnungskriterien sind herausragendes ehrenamtliches Wirken, Durchführung besonderer nachhaltiger Projekte, Initiativen und Veranstaltungen sowie herausragende Leistungen von Vereinen.

Seit 2016 gibt der LandesSportBund dem breitensportlichen Engagement eine Bühne. Die Geehrten stehen symbolisch für alle, die mit freiwilligem Einsatz die breite und vielfältige Sportlandschaft in Sachsen-Anhalt ermöglichen. Die vergangenen Jahre haben einmal mehr gezeigt, von welcher Bedeutung dieses Engagement ist.

Gibt es in Ihrem Verein eine Person, die sich über die Maßen für den Sport engagiert? Dies kann der langjährige Vorstand oder auch der Hallenwart sein. Findet seit Jahren eine Vereinsveranstaltung statt, die Klein und Groß begeistert und die zu einer festen Größe in der Region geworden ist? Setzt sich Ihr Verein für die unterschiedlichsten Gruppen der Gesellschaft, z.B. Jugendliche, ein und ermöglicht ehrenamtlichem Engagement Raum zur Entfaltung?

Geben Sie diesem Stern des Breitensports die Chance in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Bewertung erfolgt nach den Kriterien:

  • Außerordentliches ehrenamtliches Engagement
  • Durchführung besonderer Projekte und Initiativen
  • erfolgreich durchgeführte, nachhaltige Aktivitäten und Veranstaltungen
  • herausragende Leistungen von Vereinen

Ihren Vorschlag für das „Breitensport-Ass 2022“ senden Sie mit Hilfe des Bewerbungsformulars und wenn möglich Berichten, Bildern und Links an deutsch@lsb-sachsen-anhalt.de. – Bewerbungsschluss ist der 31.08.2022.

Über die Entscheidung wird die Ansprechperson lt. Bewerbungsformular bis Mitte/Ende Oktober informiert. Die Ehrung nimmt der Landessportbund Sachsen-Anhalt am 9. Dezember beim Ball des Sports vor.

Weitere Informationen finden sich HIER

PDF-DateiBreitensport-Ass 2022 – Ausschreibung und Antragsformular

Quelle: lsb-sachsen-anhalt.de