sid

Februar 2024

Landessportbünde

Bis zum 3. März 2023 besuchte eine Delegation des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport und des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen in der südafrikanische Provinz Eastern Cape.

Auf dem Programm in den Städten Gqeberha, East London und Kapstadt standen auch Austausche mit Verantwortlichen des Eastern Cape Department: Sport, Recreation, Arts and Culture, der Eastern Cape Academy of Sport und der Young Bafana Soccer Academy. In den Gesprächen ging es etwa um die weiteren Planungen für internationale Jugendbegegnungen, aber auch Sportbegegnungen im Rahmen einer Städtepartnerschaft in Oldenburg.

Kwiatkowski wurde begleitet vom stellv. LSB-Vorstandsvorsitzenden Marco Lutz und LSB-Teamleiter Sportpolitik Julius Peschel. Zum Auftakt war die Delegation in der Eastern Cape Academy of Sport – einer Einrichtung vergleichbar dem Olympiastützpunkt Niedersachsen.

LSB-Präsident André Kwiatkowski (auf dem Foto links mit Marco Lutz beim Besuch der Eastern Cape Academy of Sport. Foto J. Peschel) sagt: „Der LandesSportBund mit seiner Sportjugend Niedersachsen versteht sich auch als internationaler Sportakteur, denn Sport kann viele Grenzen überwinden. Wir fördern z.B. internationale Sportbegegnungen von Vereinen und Landesfachverbänden, Aufenthalte junger Menschen im Rahmen des weltwärts-Programmes des Bundes, übernehmen die Interessenvertretung für die nds. Sportorganisation in den Partnerländern des Landes Niedersachsen, Trainings für Führungskräfte von Sportorganisationen aus Niedersachsen und den Partnerländern und Trainingsaufenthalte von Athleten mit Kaderstatus im Ausland. Ich freue mich sehr, dass mich meine erste Delegation auf Einladung des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport in den Eastern Cape führt, weil wir seit einigen Jahren gerade mit den Akteuren dieser Provinz einen sehr intensiven Austausch pflegen.“

Mehr Infos zu den internationalen LSB-Partnerschaften

Eastern Cape Academy of Sport

The Eastern Cape Academy of Sport is a cooperative programme of the South African
Sports Confederation and Olympic Committee and the Department of Sport, Recreation, Arts
and Culture.

MISSION: To develop excellence in sport through the coordination and facilitation of services
for athletes, coaches, officials and administrators in performing optimally at national and
international level.

THE ROLE OF ECAS: ECAS athletes compete on both the national and international stage
in individual and team sports. As such, ECAS ensures that these talented athletes and their
coaches receive key services that enable them to compete at an elite level.

These services are offered through specialist Sport Science interventions and accredited
service providers.

Quelle: lsb-niedersachsen.de